Allgemein

Nachruf Birgitt Nebrich

In tiefer Trauer und mit großem Respekt gedenkt der Arc-en-Ciel Sport- und Kulturverein Mainz e.V. dem Verlust einer außergewöhnlichen Persönlichkeit und langjährigen Freundin unseres Vereins, Birgitt Nebrich, ehemalige Vorsitzende des Mombacher Turnvereins.

Ihr Abschied am 11. Januar ist für uns ein schmerzvoller Verlust. Sie war nicht nur eine herausragende Sportkollegin, sondern auch eine engagierte und einfühlsame Persönlichkeit, die in unserer Gemeinschaft eine unvergessliche Spur hinterlässt. Es war im Jahr 2015, als die Flüchtlingskrise Europa erreichte und viele Menschen vor Krieg, Verfolgung und Elend flohen. In dieser Ära der Unsicherheit und wachsenden Herausforderungen, hat Birgitt mit beeindruckender Pragmatik und vorbildlicher Organisation die Initiative mit Ihrem Verein ergriffen. Ein herzliches Willkommensfest für die Menschen aus der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge

In der Zwerchallee wird uns hierzu in Erinnerung bleiben. Ihre warmherzige Art und ihre Offenheit machten sie zu einer bedeutenden Ansprechperson für die Belange und Bedürfnisse geflüchteter Menschen.

„Unsere erste Begegnung fand 2015 bei einem Treffen für einen runden Tisch für Geflüchtete statt, zudem der Turngau Mainz eingeladen hatte. Nach diesem Treffen kam Birgitt auf mich zu, und schon nach wenigen Minuten war uns beiden klar: Hier entsteht etwas Besonderes. Diese kurze Begegnung wurde der Beginn einer tiefen Freundschaft und fruchtbaren Zusammenarbeit, die sich in zahlreichen Projekten widerspiegelte“, erinnert sich unsere Vorstandsvorsitzende.

Fatma Polat und ergänzt: „Birgitt war meine erste Mentorin, die mir die gesamte rheinhessische Sportlandschaft erklärte und mich in die Strukturen einwies.“ Birgitt hat ihre Überzeugungen nicht nur in Worten, sondern vor allem in Taten zum Ausdruck gebracht. Sie bot unkomplizierte und kostenfreie Sportkurse für Geflüchtete an, die weit über das Übliche hinausgingen. Oftmals organisierte sie mit uns persönlich den Zugang und begleitete die Menschen auf ihrem Weg. Die Zusammenarbeit mit Birgitt war stets von Freundlichkeit, Offenheit und einem tiefen Verständnis für die Bedürfnisse der Menschen geprägt. Wir haben viel von ihr gelernt. Sie hat unseren Verein unterstützt und begleitet. Sie stand uns immer mit Rat und Tat zur Seite.

Ihr Verlust ist für unseren Verein schmerzlich, besonders in einer Zeit, die von Krisen und Unsicherheiten, insbesondere des zunehmenden Rechtsextremismus geprägt ist. Birgitt wird uns nicht nur als Vorbild für Engagement und Hilfsbereitschaft fehlen, sondern auch als Symbol für Zivilcourage und Menschlichkeit in einer Ära, in der die Notwendigkeit, gegen rechtsextreme Tendenzen einzustehen, immer dringlicher wird. Ihre besondere Wertschätzung verdienen Birgitts unermüdlicher Einsatz und ihre Fähigkeit, Menschen aus allen Schichten der Gesellschaft zu zeigen, was echte Menschlichkeit bedeutet. Wir sind getrost, dass der Aktivismus, den sie vorbildlich vorgelebt hat, im Mombacher Turnverein weiterleben wird.

Wir möchten der Familie, den Angehörigen und der Sportgemeinschaft von Birgitt unser aufrichtiges Beileid aussprechen. Möge sie in unseren Herzen weiterleben, und möge ihr Wirken ein bleibendes Erbe für uns alle sein.

Arc-en-Ciel Sport und Kulturverein e.V.